Hilfe bei Angst und Verunsicherung in Zeiten von Corona

Sich selber gegenüber zuzugeben, dass man sich so sehr verunsichert fühlt, dass man Hilfe in Anspruch nehmen möchte erfordert Mut
– im Grunde genommen Heldenmut.
Bedeutet es doch sich den eigenen Dämonen zu stellen. In Zeiten wie dieser stoßen wir an persönliche Grenzen und Stolpersteine, welche wir bisher erfolgreich bewältigt haben.
Das Corona Virus und die Folgen bilden in gewisser Weise den Tropfen – oder besser gesagt die Flut, die das Fass zum überlaufen bringt.

Es gibt zahlreiche Untersuchungen über Reaktionen auf Katastrophen. Sie bezeugen, dass soziale Unterstützung der wirksamste Schutz gegen die schädlichen Auswirkungen von Stress und Traumata ist.

Vielleicht zeigen sich körperliche Symptome oder nicht enden wollende kreisende Gedanken. Wenn also alle Management und Kontrollmechanismen versagen ist es hilfreich ein Gegenüber zu haben, mit dem wir unsere Ressourcen und unsere Stabilität wieder finden können.

Lernen Sie wie Stressregulierung und Beruhigung funktioniert.

Die körperorientierte Methode Somatic Experiencing, ist wunderbar geeignet das Nervensystem zu regulieren um wieder in einen Zustand der Handlungsfähigkeit und Entspannung zu kommen.

Inspiration und Hilfestellung bietet auch das folgende Video (englische Sprache)

und weitere ganz einfache Übungen, die jeder anwenden kann finden Sie hier:

 

Kommentare sind geschlossen.